Neues   > > >

Termine + Veranstaltungen + Leserpost



Ort: Rechenzentrum (Erdgeschoss),

Dortsutraße 46 in Potsdam

 

20:00 Uhr

Infostunde zu "Potsdamer Mitte neu denken" - Fragen und Antworten: z.B. wie weiter mit dem Bürgerbegehren, welche Entscheidungen und Aktionen stehen an, wie kann ich selbst einen Beitrag leisten?

21:00 Uhr

Konzert: Matti & The Richard's - Soul/Funk/Jazz aus Potsdam

 

Zum Eintritt erbitten wir für unsere kommenden Aktivitäten eine Spende.

 

Zum Hintergrund:
Ist es zeitgemäß, intakte öffentliche Gebäude wie das Rechenzentrum, die FH am Alten Markt und das Wohnhaus am Staudenhof zugunsten eines früheren, vermeintlich besseren Erscheinungsbildes abzureißen? Braucht Potsdam wirklich ein neues Wohn- und Geschäftsviertel mit teuren Fassaden am Alten Markt - und ist es nötig dafür die wenigen überhaupt noch gebliebenen Flächen zu privatisieren? Bietet das Hochschulgebäude nicht gewaltige Potenziale für die wachsende Stadtgesellschaft, für Innovation und Kommunkation? Warum soll das Rechenzentrum langfristig der Garnisonkirche weichen und darf nur temporär als Kunst- und Kreativhaus dienen? Wo bleiben 'heute' und 'morgen' in dieser Stadt?

Diese und ähnliche Fragen führten 2015 zur Gründung der Initiative POTSDAMER MITTE NEU DENKEN.

Liebe Freunde, MitstreiterInnen, SympathisantInnen und BeobachtereInnen des Bürgerbegehrens "Kein Ausverkauf der Potsdamer Mitte",

 

Potsdamer Mitte neu denken wird an diesem Freitag, den 25. November 2016

im Rechenzentrum über Stand und Fortgang des Bürgerbegehrens hin zum Bürgerentscheid informieren.

 

Im Anschluss bieten wir Euch / Ihnen - auch als Dank der uns bisher zuteilgewordenen Unterstützung und zur Motivation, damit nicht nachzulassen -

ein Soul / Funk / Jazz - Konzert.

 

 

Wir laden herzlich zu einer einstündigen Infoveranstaltung mit anschließendem Konzert ein.



Publikationen + Positionsbestimmung vom 14. August 2016

anlässlich des Vorstoßes von vier Wohnungsgenossenschaften und der kommunalen ProPotsdam für ihr beabsichtigtes Engagement in den Karrees 3, 4 und 5 des Sanierungsgebietes "Potsdamer Mitte" sowie zwei Publikationen (DER SPIEGEL und STADTBILDER / BHU)

mehr lesen

BürgerINFO > 2. PflichtTERMIN für alle UNTERSTÜTZERINNEN des Bürgerbegehrens

Bürgerversammlung zur Konkretisierung des Leitbautenkonzepts
am 01. Juli 2017 um 17:00 Uhr im Grossen Hörsaal der Fachhochschule,Friedrich-Ebert-Straße 4 in14467 Potsdam
"Potsdamer Mitte neu denken" wird diese aufmerksam verfolgen und ab 16:00 Uhr einen Endspurt beim Sammeln von Unterschriften für das Bürgerbegehren "Kein Ausverkauf der Potsdamer Mitte" einlegen. Kommt vorbei und lasst und gemeinsam zeigen, worauf es in der Stadtentweicklung ankommt: Breite Mitbestimmung !
mehr lesen

HAVELSOUNDS > 1. PflichtTERMIN für alle UNTERSTÜTZERINNEN des Bürgerbegehrens

HAVELSOUNDS - Die TalkMusikKulturErfrischung
Wohnst Du noch oder fliehst Du schon?
Potsdam ist ein teures Pflaster, von Gentrifizierung ist die Rede. Wer also kann sich Potsdam noch leisten, lässt sich der Trend aufhalten oder abmildern? Diesen Fragen stellen sich am 30. Juni die Havelsounds, in gewohnt entspannter und lockerer Atmosphäre. Auf der Wohnzimmer – Bühne im Atrium der WilhelmGalerie diskutiert und plaudert Moderator Tim Jaeger mit
Jann Jakobs, Potsdams Oberbürgermeister
André Tomczak, Initiative "Potsdamer Mitte neu denken"
Robert Neubauer, Luxusmakler Dahler & Company, bekannt u.A. durch die VOX-Reihe „Mieten, Kaufen, Wohnen“

EINTRITT FREI

mehr lesen

LESERPOST   Dieter Lietz + Jörn Dargel in der Märkischen Allgemeinen am 21. Juni 2016 und Klaus Krüger

Es wird gestritten, dass die Fetzen fliegen Zu "Kooperation besiegelt Leitbautenkonzept" 02. Juni 2016 + "Landtagsarchitekt Peter Kulka plädiert für den Erhalt der Fachhochschule" am 11./12. Juni 2016

mehr lesen

PMND-Redebeitrag von Ekkehart Schöll auf der Stadtverordnetenversammlung am 01. Juni 2016

Ekkehart Schöll für "Potsdamer MItte neu denken" auf der SVV
mehr lesen